Audits


ddpConcepts betrachtet Audits als eine wesentliche Methode der Überwachung von Systemen, Produkten und Prozessen.

Die Verantwortung für die interne Überwachung des Unternehmens liegt typischerweise beim Leiter Qualitätsmanagement bzw. im Entwicklungsbetrieb beim DAS Monitor und kann nicht extern vergeben werden.

Die Aufgabe Auditieren bzw. einzelne Auditaufgaben können an angemessen qualifizierte externe Auditoren vergeben werden. Dies bietet sich an, bei

ddpConcepts offeriert Ihnen die Übernahme der zeitlich befristeten Funktion Interner Auditor oder die Durchführung externer Audits zu allen unseren Kernkompetenzen.

Die Audits können auf der Basis des ddpConcepts integrierten Auditproduktes erfolgen, die u.a. Audit Criteria für EN 9100, Part 21 DOA, Part 21 POA, Part 145 MOA, SMS und Configuration Management nach ISO 10007 beinhalten.

Der ISO 19011:2018 Leitfaden zur Auditierung von Managementsystemen kennt neben den Vorort-Audits die Fernaudits (Remote Audits), die die Norm wie folgt beschreibt:
«Remote Audits verwenden Technik u. a. zur Erfassung von Informationen oder Befragung einer auditierten Organisation, wenn Face to Face Methoden nicht möglich oder nicht erwünscht sind.»
Für die Durchführung dieser Remote Audits setzt ddpConcepts die Online Communication Tools «Teamviewer» und «Zoom» ein.

Siehe auch:



© 2000-2020 (!) by ddpConcepts GmbH | letzte Änderung 15.03.2020